Ein wenig mal über mich .

Also mein Einstieg in die Welt der Fotographie und Modelei, kam über die Gothicszene, von der ich nicht mehr genau, was mich zuerst fasziniert hat am Thema Gothic - ob es nun die Kleidung war oder die Musik? Beides? Vielleicht?

Meinen musikalischen Einstieg in die Szene hatte mit Wolfsheim.

Für mich ist Gothic definitiv zu einem Lebensgefühl geworden und Ich fühle mich in der schwarzen Szene einfach zuhause ; sie hat mich auch ein Stück weit geprägt und mich zu einem offeneren Menschen werden lassen. Und dieser tiefe, unbeschreibliche Zauber wirkt bis heute.

Früher war ich Fotos von mir immer schrecklich, dachte immer da sehe ich doch total Scheisse aus und fand mich auch nicht besonders schön. Doch nach und nach entdeckte ich da meine Vorliebe für Fotos von Burgruinen, verlassenen Industriegebäude, alten Eisenbahnanlagen, Friedhöfen und Wäldern ...  irgendwann entdeckte, ich doch es auch schön ist sich selber fotographieren zu lassen, was ich seitdem gerne mache und mich hier auch immer neue Kontakte und Freundschaften freue.               

Hobbies : Sich mit Freunden und FreundInnen treffen, Gute Gespräche über alles Mögliche, Psychologie/Philosophie, TV, Internet, Musik hören, Disco & Party, modeln ( ja, es ist "nur" ein Hobby ), zeichnen, Gedichte schreiben, lesen, Theater spielen